Unsere Leistungen

Kardiologie

EKG

Mittels EKG werden elektrische Impulse, welche vom Herz ausgehen sichtbar gemacht. Der Arzt kann somit erkennen, ob zum Zeitpunkt der Durchführung des EKGs eine Rhythmusstörung vorliegt. Außerdem kann der Arzt einen akuten Herzinfarkt erkennen oder Hinweise auf eine Herzvergrößerung erkennen.

Kardiologie

Belastungs-EKG

Bei einem Belastungs-EKG wird ein EKG abgeleitet. Sie müssen dabei „Fahrradfahren“, wobei das Treten immer schwerer wird. Sie werden körperlich belastet. Dabei werden Blutdruck und Puls abgeleitet. Der Arzt kann hierbei das Auftreten eines Bluthochdrucks und das Auftreten von Herzrhythmusstörungen unter Belastung und das Vorliegen einer Verengung der Herzkranzgefäße erkennen.

Kardiologie

Langzeit-EKG

Beim LZ-EKG bekommen Sie von uns ein kleines Kästchen mit nach Hause. Es wird über 17-24h ein EKG abgeleitet und von dem Kästchen aufgenommen. Der Arzt kann nach Rückgabe des Kästchens den Herzrhythmus der letzten 17-24h beurteilen und somit ggf. Herzrhythmusstörungen, welche nur ab und an auftreten, erkennen. Auch das Verhalten des Pulses in den letzten 17-24h kann so beobachtet werden.

Kardiologie

Langzeit-Blutdruckmessung

Bei der LZ-Blutdruckmessung bekommen Sie von uns ein kleines Kästchen mit nach Hause. Es wird über 17-24h eine Blutdruckmessung (tagsüber alle 15min., nachts alle 30min.) durchgeführt. Der Arzt kann nach Rückgabe des Kästchens das Blutdruckverhalten in den letzten 17-24h beurteilen.

Kardiologie

Echokardiographie des Herzens

Bei der Echokardiographie des Herzens handelt es sich um die Ultraschalluntersuchung des Herzens. Das Gerät sendet Ultraschallwellen in den Körper, bzw. das Herz. Die Ultraschallwellen werden von verschiedenen Substanzen des Körpers (Muskel, Blut, Sehnen etc.) verschieden stark reflektiert. Aus diesen Daten kann das Gerät Bilder Ihres Herzens generieren. Der Arzt kann so Größe, Form, Funktion der Herzklappen und Kraft ihres Herzens beurteilen. Das Ganze ist natürlich schmerzlos und in keinster Weise gefährlich für Sie.

Kardiologie

Streßechokardiographie des Herzens

Bei der Streßechokardiographie des Herzens wird ein Ultraschall des Herzens durchgeführt. Allerdings wird das Herz dabei durch ein bestimmtes Medikament angetrieben, so dass es immer schneller schlägt. Man simuliert eine Belastungssituation. Dabei wird zusätzlich ein EKG geschrieben und Blutdruck und Puls regelmäßig gemessen. Entsprechend einem Belastungs-EKG kann der Arzt Veränderungen der elektrischen Impulse, aber zusätzlich auch durch den Ultraschall Veränderungen der Pumpleistung des Herzens beurteilen und auf diese Weise eine Verengung der Herzkranzgefäße besser beurteilen. Über diese Untersuchung werden Sie – sollten Sie sie brauchen – vorher natürlich ausführlich aufgeklärt und beraten.

Kardiologie

Doppler der extrakraniellen Halsgefäße

Beim Doppler der extrakraniellen Halsgefäße handelt es sich um einen Ultraschall der hirnversorgenden Gefäße. Hierbei kann der Arzt Engstellen der Gefäße entdecken. Es besteht eine Korrelation zwischen dem Zustand der Halsgefäße und dem Zustand der Herzgefäße.

Kardiologie

Thoraxsonographie

Bei der Thoraxsonographie handelt es sich um einen Ultraschall des Brustkorbs. Der Arzt kann hierbei die Lunge besser beurteilen, z.B. ob Wasser in der Lunge ist.

Kardiologie

Kontrolle

Falls Sie einen Schrittmacher oder einen Defibrillator implantiert bekommen haben, sollten sie diese alle halbe Jahre kontrollieren lassen. Dies können wir in unserer Praxis. Wir haben die Kontroll- und Programmiergeräte der gängigen Firmen (Biotronik, Medtronic, Boston Scientific und St. Jude Medical).

Kardiologie

Laborleistungen

Blutentnahmen können in unserer Praxis durchgeführt werden. Gerade für die Kardiologie gibt es ein paar wichtige Blutwerte wie Troponin, D-Dimere und NT-proBNP-Wert. Diese können Sie in unserer Praxis bestimmen lassen.

Kardiologie

DMP KHK

DMP bedeutet Disease Management Program. Bei bestimmten Erkrankungen, in diesem Fall bei dem Vorliegen einer koronaren Herzkrankheit unterstützen die Krankenkassen eine regelmäßige Viertel- oder Halbjährliche regelmäßige Untersuchung. Wir haben von den Kassen die Zulassung dies durchzuführen

Hausärztliche Versorgung

Lungenfunktionstests

Bei der Lungenfunktion atmen Sie in ein Röhrchen. Das Gerät kann daraus berechnen ob Ihre Lungenfunktion in Ordnung ist oder nicht. Je nach Befund kann der Arzt Ihnen ein Inhalationsspray verschreiben oder eine weiterführende Lungenuntersuchung empfehlen.

Hausärztliche Versorgung

DMP Asthma, COPD, Diabetes mellitus

DMP bedeutet Disease Management Program. Bei bestimmten Erkrankungen, in diesem Fall bei dem Vorliegen von Asthma, COPD oder Diabetes mellitus unterstützen die Krankenkassen eine regelmäßige Viertel- oder Halbjährliche regelmäßige Untersuchung. Wir haben von den Kassen die Zulassung dies durchzuführen.

Hausärztliche Versorgung

Palliativmedizinische Betreuung

Sollten Sie oder Ihre Angehörigen an einer nicht heilbaren Erkrankung leiden, wird sie Frau Dr. Kleinecke auch häuslich versorgen und mit Ihrer speziellen Ausbildung alles Erdenkliche tun, damit Sie die Zeit, die Ihnen bleibt schmerzfrei und ohne Angst in Ihrem häuslichen Umfeld verbleiben können.

Hausärztliche Versorgung

Weitere Leistungen

  • Tumornachsorge
  • Tauglichkeitsuntersuchungen
  • Gutachten/Atteste für Beruf, Verkehr, Sport
  • Verordnung medizinisch notwendiger Rehabilitation
  • Notfall- und Routinelaborleistungen.
  • Wundversorgung + kleine Chirurgie.
  • Medizinisch notwendige Hausbesuche
  • OP-vorbereitende (Narkose-) Diagnostik
  • Gesundheitscheck-Ups

Termin vereinbaren

Teilen Sie uns einfach Ihren Namen, Ihre Telefonummer und Ihren Wunschtermin mit, und wir melden uns bei Ihnen zurück.

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.

    ODER RUFEN SIE UNS AN

    0951 23055

    Route mit GoogleMaps anzeigen