FAQ

Brauche ich einen Überweisungsschein?

Möchten Sie unsere hausärztliche Praxis besuchen, benötigen Sie selbstverständlich keinen Überweisungsschein.

Für alle kardiologischen Behandlungen bitten wir Sie, einen Überweisungsschein von ihrem Hausarzt oder vorbehandelnden Arzt mitzubringen. Damit kann der Hausarzt uns bestimmte Fragestellungen übermitteln. Der überweisende Arzt bekommt im Anschluß einen Arztbrief, in dem alle durchgeführten Untersuchungen aufgeführt sind. Unbedingt notwendig ist ein Überweisungsschein jedoch nicht.

Wann soll ich zum Kardiologen?

Mögliche Gründe:

  • Möglicherweise hat bei Ihnen ein anderer Arzt (z.B. Ihr Hausarzt), Auffälligkeiten, etwa im EKG bemerkt und empfiehlt Ihnen deshalb die weitere kardiologische Abklärung.
  • Treten erstmals Symptome wie Brustenge, Herzstolpern oder Herzrasen auf, sollte diese Symptomatik kardiologisch abgeklärt werden. Auch vermehrte Ohnmachtsanfälle, geschwollene Beine oder Luftnot (vor allem unter Belastung) sind typischerweise kardiologische Behandlungsindikationen.
  • Auch ein bekannt hoher Blutdruck oder sonstige bekannte Herzkrankheiten, wie Herzklappenerkrankungen, ein Herzinfarkt in der Vergangenheit etc. erfordern eine regelmäßige Kontrolle beim Kardiologen. Sprechen Sie ggf. auch aktiv Ihren Hausarzt an.
  • Familiäre Vorbelastung von Herzerkrankungen / Vorsorge von Herzerkrankungen
  • Nachsorge nach einer Herz-OP oder Nachbehandlung nach einem Herzhínfarkt, z.B. zur Einstellung gerinnungshemmender Medikation

Erfahre ich meine Ergebnisse der kardiologischen Untersuchung sofort?

Sofern die Ergebnisse sofort vorliegen, erfahren Sie bereits alle Informationen sofort im Gespräch mit  Dr. Kleinschmidt. Einige Ergebnisse liegen erst nach einigen Tagen vor – dies ist beispielsweise bei der Auswertung von Langzeitblutdruck- und Langzeit-EKG-Untersuchungen der Fall. Auch die Ergebnisse von den meisten Laborparametern erreichen erst 1-2 Tage später unsere Praxis. Auf jeden Fall erhalten Sie Rückmeldung zu den ausstehenden Ergebnissen.

Wie läuft die kardiologische Behandlung/Untersuchung ab?

Zu Beginn führen wir ein ausführliches Arztgespräch, um alle Beschwerden und Ihre individuelle Vorgeschichte zu erfahren. Im Anschluss finden alle notwendigen Tests und Untersuchungen statt, die Ergebnisse werden im folgenden Abschlussgespräch mit Ihnen besprochen. Auch eine weiterführende Diagnostik kann hierbei besprochen werden. Sollten Ergebnisse ausstehen, wird in der Regel die Möglichkeit einer telefonischen Befundbesprechung angeboten. Sollte eine persönliche Vorstellung notwendig sein, erhalten sie einen neuen Termin für unsere Praxis.

Wann sind die Sprechstunden? Brauche ich einen Termin?

Unsere aktuellen Sprechzeiten finden Sie auf unserer Homepage. Für individuelle Terminvereinbarungen oder Hausbesuche rufen Sie uns bitte an.

Um einen reibungslosen Ablauf zu erreichen und Wartezeiten gering zu halten, finden kardiologische Termine bei Dr. Kleinschmidt nur nach vorheriger Terminvereinbarung statt. Trotz der allgemeinen Versorgungssituation, die nur wenige Kardiologen vorsieht, finden wir in der Regel zeitnah einen Behandlungstermin- rufen Sie uns gerne an.

In dringlichen Anliegen – die wir natürlich möglichst berücksichtigen- melden Sie sich (oder gerne auch Ihr Hausarzt) bitte ebenfalls telefonisch an, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Was ist ein Disease-Management-Programm?

Ein DMP ist ein strukturiertes Behandlungsprogramm, das chronisch Kranke dazu befähigen soll, so gut wie möglich mit ihrer Erkrankung zu leben und die Lebensqualität zu verbessern. DMP stützen sich auf den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und bieten den Betroffenen die Möglichkeit, selbst in die Behandlung einbringen können.

In unserer Praxis bieten wir die DMP für die Koronare Herzkrankheit KHK, Asthma, COPD und Diabetes mellitus Typ I und II.

Was soll ich zum Termin mitbringen?

Zu Ihrem Termin bringen Sie bitte unbedingt Ihre Versichertenkarte mit. Sofern vorhanden, bringen Sie bitte auch einen Überweisungsschein, sowie Ihren aktuellen Medikamentenplan mit. Gerade für den Ersttermin können auch Vorbefunde sinnvoll sein.

Belastungs-EKGs oder Stresskardiografien können im Normalfall in normaler Straßenkleidung durchgeführt werden, wobei diese jedoch bequem sein sollte.

Erfährt mein Hausarzt von den Ergebnissen/Diagnosen?

Im Rahmen einer patientenfokussierten Behandlung ist es sinnvoll, Ihren Hausarzt einen Arztbrief zukommen zu lassen, um ihn über getroffene Therapiemaßnahmen und Untersuchungsergebnisse in Kenntnis zu setzen. Haben Sie eine Überweisung erhalten, erhält der Hausarzt/überweisende Kollege i. d. R. automatisch einen schriftlichen Befund – natürlich Ihrem Einverständnis vorausgesetzt.

Muss ich nüchtern zu meinem Termin kommen?

Für eine kardiologische Behandlung und Untersuchung ist es grundsätzlich nicht notwendig, nüchtern zu bleiben.

Lediglich einige besondere Blutwerte sollten nüchtern abgenommen werden. Sollten diese bei Ihnen anstehen, erfahren Sie dies jedoch in der Regel bereits vorab. Routineblutwerte oder laufende Kontrolluntersuchungen der Gerinnung (Quick bei Marcumar) erfordern keine besonderen Einschränkungen 

In unserer Familie kommen häufiger Herzinfarkte vor. Muss ich mir Sorgen machen?

Generell besteht ein erhöhtes Risiko einen Herzinfarkt zu erleiden, falls in der Familie vor allem bei jungen Familienmitgliedern Herzinfarkte auftreten. Eine Vorsorgeuntersuchung wäre sinnvoll.

Darf ich meine Medikamente vor dem Termin einnehmen?

Für alle Routineuntersuchungen stellen Ihre Medikamente kein Problem dar und können wie verordnet eingenommen werden. Auch während Sie ggf. ein Langzeitblutdruck oder LZ-EKG tragen, dürfen Sie sich ganz normal verhalten und alle Medikamente planmäßig einnehmen

Ich habe Schmerzen in der linken Brustseite. Ist dies ein Anzeichen für einen Herzinfarkt?

Brustschmerzen können ein Zeichen für einen Herzinfarkt sein. Allerdings könnten auch andere Ursachen Brustschmerzen verursachen. Sollten Sie Schmerzen auf der Brust zu haben, wäre eine Abklärung sinnvoll.

Mir wird die Luft knapp, insbesondere bei körperlicher Belastung. Lässt das auf Herzprobleme schließen?

Auch dies kann prinzipiell in einer Herzerkrankung begründet sein. Es gibt jedoch auch andere Ursachen. Eine Abklärung wäre sinnvoll.

Mein Herz schlägt unregelmäßig. Was soll ich tun?

Es könnte sich um eine Herzrhythmusstörung handeln. Eine Abklärung mittels EKG und LZ-EKG wäre sinnvoll.

Termin vereinbaren

Teilen Sie uns einfach Ihren Namen, Ihre Telefonummer und Ihren Wunschtermin mit, und wir melden uns bei Ihnen zurück.

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.

    ODER RUFEN SIE UNS AN

    0951 23055

    Route mit GoogleMaps anzeigen